Stadt Graz
 27.02.2017         Textversion     Suche     Kontakt     Sitemap


Online Suche

 

Home



Aktuelles





Aktuelle Projekte





Stadtteilentwicklung





Baukultur





BürgerInnenbeteiligung





Stadtteilmanagement





LQI Modell Graz





Barrierefreies Bauen





EU Projekte





Stadtplanung





Grünraum & Gewässer





Verkehrsplanung





Kontakte





Links







Stadtteilmanagement

Im Sinne einer integrierten Stadtentwicklung soll ein Stadtteilmanagement für festgelegte Stadtteilentwicklungsprojekte als eine Brückeninstanz zwischen lokalen AkteurInnen und der Verwaltung dienen. Aktivierung und Beteiligung der betroffenen Personengruppen sowie eine transparente Informationsvermittlung und die Förderung der Stadtteilidentität sind die wesentlichen Hauptziele.

Folgende Tätigkeitsschwerpunkte sind im Grazer Konzept enthalten:

  • Vernetzungsfunktion im Quartier
    Das Stadtteilmanagement hat primär eine Vernetzungsfunktion zwischen Stakeholdern, BürgerInnen, Vereinen, Initiativen und Einrichtungen im Stadtteil sowie zur Stadtverwaltung. Durch die Zusammenarbeit mit bestehenden Ressourcen und lokalen AkteurInnen sollen Synergien genutzt werden. Durch das geschaffenen Netzwerk und den Austausch zwischen den einzelnen AkteurInnen wird eine Aktivierung und Beteiligung ermöglicht.
  • Schnittstelle zwischen Verwaltung und Bevölkerung
    Das Stadtteilmanagement ist Schnittstelle zwischen Verwaltung und Stadtteil und bündelt Vorschläge, Anregungen und Meinungen der Quartiersbevölkerung und vermittelt zwischen BürgerInnen und der Verwaltung. Die Entwicklung und Gestaltung des Stadtteils wird durch diese Brückenfunktion gesteuert bzw. an die Bevölkerung „übersetzt".
  • Plattform zur Informationsvermittlung
    Umgekehrt stellt das Stadtteilmanagement für die Verwaltung eine Plattform zur Informationsvermittlung dar. Inhaltlich werden Fragen zur nachhaltigen Stadtteilentwicklung bearbeitet. 
  • BürgerInnenbeteiligung und -information im Stadtteil 
    Im Zuge des Projektzeitraumes sollen innovative Modelle und Methoden zur Einbindung von betroffenen Personengruppen ermöglicht werden. Dies einerseits im jeweiligen Stadtteil als auch über Online-Medien.   
  • Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung
    Durch eine Öffentlichkeitsarbeit und Aktivitäten im Stadtteil wird das Entstehen einer Stadtteilidentität sowie das Bewusstsein für nachhaltige Verhaltensformen gefördert. Durch Organisation und Vernetzung von soziokulturellen Angeboten in Zusammenhang mit der Stadtteilentwicklung werden die BewohnerInnen zur Mitgestaltung in ihrem Stadtteil aktiviert. Diese Angebote werden in Zusammenarbeit mit lokalen AkteurInnen „bottom up" entwickelt.
  • Stadtteilsekretariat
    Ein „Stadtteilsekretariat", das zu festlegten Zeiten für die Öffentlichkeit zugänglich ist, steht der Bevölkerung als Treffpunktsituation bzw. Informationsstelle zur Verfügung.
  • Trägerverein
    Das Stadtteilmanagement wird von einem externen Trägerverein getragen. Dieser Verein arbeitet unabhängig im Interesse der Stadtteilentwicklung im vorgegebenen Projektgebiet. Die strategischen und inhaltlichen Aufgabenbereiche sind mit der Stadt Graz abzustimmen.


Als Pilotprojekt wurde das Stadtteilmanagement im Zeitraum 2009 - 2013 als Begleitprojekt im Zuge der Neugestaltung der Annenstraße durchgeführt. Trägerverein war die Caritas Steiermark, die in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Graz zahlreiche Aktivitäten im Annenviertel durchführte. Hier sind u.a. zu nennen, die Annenstraßen-Fliohmärkte, Stadtteilspaziergänge, Baustelleninformation und -begleitung, enge Vernetzungsarbeit mit zahlreichen Kooperationspartnern. Nach dem Pilotzeitraum haben sich engagierte BürgerInnen im Stadtteil zum Verein "Annenviertel" organisiert und führen zahlreiche Aktivitäten vor Ort weiter.

Seit September 2013 wurde ebenso ein Stadtteilmanagement im Umfeld der Waagner-Biro-Straße durch den Trägerverein StadtLaborGRAZ eingerichtet. Die Entwicklung einer "Smart City Graz" ist gemeinsames Ziel für die künftigen Entwicklungen im ehemaligen Industriegebiet, das sich zu einem lebenswerten urbanen Stadtteil entwickeln soll. Weitere Informationen zum Stadtteilmanagement vor.ort finden Sie auf der Smart City Graz Homepage www.smartcitygraz.at




Bildvergrößerung
Flohmarkt in der Annenstraße, Foto: Lupi Spuma


Bildvergrößerung
Annenviertel Spaziergang, Foto: Stadt Graz


Bildvergrößerung
Stadtteilmanagement vor.ort im Smart City Graz Projekt



Kontakt:
Stadtbaudirektion
Mag. Simone Reis
Europaplatz 20/5. Stock, 8011 Graz
Tel.: +43 316 872-3514
simone.reis@stadt.graz.at




Schriftgröße: AAA
Seite zurückSeite druckenE-Mail an Autor


Links:



Stadtteilmanagement vor.ort (Smart City Graz Waagner Biro)




Annenviertel Blog




Griesplatz

Smart City Graz

Geodatenserver Online


System: ico»enterprise.cms
© Stadtbaudirektion – Europaplatz 20, 8011 Graz, Tel: +43/316/872-3500 Fax: -3509 E-Mail: stadtbaudirektion@stadt.graz.at